Tel: +43 (0) 4245 / 2086 - 0 | Fax: +43 (0) 4245 / 2086 - 28

2000 -
Brand im Heraklithwerk - 20 Mio. Schilling Schaden

2000
Am 2. Jänner nimmt die Tierkörperentsorgung in Ferndorf ihren Betrieb auf.
Das Jahr 2000 bringt eine Steigerung der Nächtigungszahl um 7,1%.
Generaldirektor Rudolf Kanzi tritt im Alter von 67 Jahren nach 48 Jahren im Heraklithwerk seinen Ruhestand an.
Am Ostersonntag wurde die evangelische Kirche von Bischof Mag. Sturm und Superintendent Rathke eingeweiht.
Großbrand im Heraklithwerk Ferndorf am 13. August - über 20 Mio. Schilling Schaden.
Im Alter von 79 Jahren verstarb der Ehrenringträger und Vizebürgermeister Alfred Dickermann.
Im hohen Alter von 90 Jahren verstarb der über 50 Jahre lang in Ferndorf tätige Arzt Dr. Josef Plank.

2001
Das Altstoffsammelzentrum beim Umweltcenter nimmt seinen Betrieb auf.
Brand in der Steinwolleanlage im Herklithwerk nach einer Stunde unter Kontrolle.
Die Häuser 49 und 51 in Ferndorf werden saniert und renoviert.
Der gewagte Schritt zum Familienbad am Millstättersee lohnt sich - die Gesamteinnahmen stiegen um 24,67%!

Ein leichtes Erdbeben am 8. September ließ das Drautal erzittern. Im Dezember 2001 erhielten 50 Mitarbeiter des Heraklithwerkes die Kündigung. Mit dem 31. Dezember endet in Österreich die Währung des Schillings, ab 2002 gilt der EURO als neues Zahlungsmittel. 

2002
Die FF-Ferndorf feiert ihr 70-jähriges Bestandsjubiläum.
Die Singgemeinschaft Ferndorf-Sonnwiesen feiert ihr 10-jähriges Jubiläum.
Der SV-ATUS Ferndorf steigt in die 1. Klasse auf.
Der MGV-Ferndorf feiert sein 80-jähriges Jubiläum.
Andreas Staber wird am 1. Oktober 2002 zum neuen Bürgermeister gewählt.

2003
Gemeinderatswahlen.
Für das Mehrzweckhaus wurden neue Stühle (350 Stück) und neue Tische (64 Stück) angeschafft.
Altbürgermeister Ing. Reinhold Hubmann wird zum Ehrenringträger ernannt.
Es wurde eine Hobbyausstellung durchgeführt.
Das GO-Mobil wird für die Gemeinden Ferndorf-Fresach eingeführt.
Die Ortschaft Insberg gehört 30 Jahre zur Gemeinde Ferndorf.
Der Atkiv-Club Ferndorf feiert sein 10-jähriges Jubiläum.
Neues Wegkreuz am Mirnock bei der Neugartenhütte (Ferndorferhütte).
Erstmals wird ein Christkindlmarkt in der Gemeinde durchgeführt.
25 Jahre Gemeindeamt im Mehrzweckhaus.

2004
In der Gemeinde Ferndorf wird die Gesunde Gemeinde gegründet.
Die FF-Gschriet/Glanz feiert sein 70-jähriges Jubiläum.
Die Volkschule Ferndorf erhält eine neue Direktorin - Hofer Gabriele.
Die Kindergartenleiterin "Tante Loisi" geht in den wohlverdienten Ruhestand.
Der Schilift in Gschriet wird eingestellt.
Erstmals wird ein Dorffest in der Gemeinde Ferndorf durchgeführt.

2005
Das Kappellerkreuz wird ins Ortszentrum Aufgang Wohnhaus Nr. 23 verlegt.
Der katholische Pfarrer Marko Lastro wird abbrufen und das Pfarramt neu besetzt.
Der evangelische Pfarrer Wilfried Schey feiert seine 20-jähriges Jubiläum in der Gemeinde Ferndorf.

2006
Die katholische Pfarre erhält einen neuen Pfarrer - Mag. Slawomier Wojcik.
Die Gemeinde Ferndorf feiert 100 Jahre eigenständige Gemeinde.
Für die 100 Jahre Feier wird eine eigene Postkarte und Briefmarke angefertigt.
Die Volkschule Ferndorf feiert 50 Jahre (neuer Standort).
Die Werksmusik Heraklith feiert ihr 75-jähriges Jubiläum.
Kappelle in St. Jakob ist 600 Jahre.
Kindergarten Ferndorf ist 75 Jahre im eigenen Gebäude.
Hintermandlsiedlung feiert ihr 40-jähriges Jubiläum.











zurück